farbmessung_logo_fmts02
Gonio-Vision-Box

   Gonio-Vision-Box

Die visuelle Nachkontrolle von ermittelten Farbdifferenz- und Glitzerwerten bei Effektoberflächen ist jetzt endlich möglich. Die neue Gonio Vision Box simuliert die Mehrwinkel Messgeometrien aller am Markt befindlichen Farbmessgeräte optimal nach. Jetzt endlich ist es möglich ermittelte Farb- und Sparkledifferenzen visuell in der Gonio Vison Box nachzustellen und visuell zu kontrollieren.

gonio vision box merck02
ColorCARE 102

Bild 1 und 1a:Die neue Gonio Vison Box nach Merck ist ein tragbares Instrument zur visuellen Kontrolle der Messwerte von effektlackierten Oberflächen..

 Visuelle und messtechnische Übereinstimmung der Farbmessung mit Mehrwinkelspektralphotometern

Moderne Mehrwinkelfarbmessgeräte wie z.B. das BYK-mac von BYK  oder das MA98 von X-Rite messen die Proben unter verschiedenen Beleuchtungs- und Beobachtungswinkeln. Eine visuelle Nachkontrolle der ermittelten Farbdifferenzwerte ist in einer Standard – Normlichtkabine sehr schwierig. Mehrwinkelfarbmessgeräte beleuchten die zu bewertende Oberfläche gerichtet unter 45°. Die Auswertung erfolgt dann meist unter den Winkeln -15°, 15°, 25°, 45°, 75° und 110° vom Glanz. Bild 2 zeigt die schematische Darstellung mit 45° Beleuchtungswinkel und den Beobachtungswinkeln -15°, 15°, 25°, 45°, 75° und 110° vom Glanz. Dieser Aufbau zur Messung von Metalleffektpigmenten wird in ASTM E 2194 und DIN 6175-2 beschrieben. Um Farbumschläge von Interferenzpigmenten zu erfassen wird der – 15° Messwinkel bei einem Beleuchtungswinkel von 15° und 45° in der ASTM E2539 vorgeschrieben.

Schema mehrwinkel Farbmessung03

Bild 2: Schematisch Darstellung des Beleuchtungs- und der Beobachtungswinkel in Mehrwinkel- farbmessgeräten.

Schema mehrwinkel Farbmessung-203

Bild 3: Darstellung Farbmessung der Gonio Vision Box zur Simulation von BYK-mac und X-Rite MA98 für den Beleuchtungswinkel 45°.

gonioanwendung

Bild 4:  Probenbeobachtung unter 25° vom Glanz bei 45° Beleuchtung.

Die Bedienung ist denkbar einfach. Bild 4 zeigt eine Beleuchtungsrichtung von 45° (Taschenlampe) und eine Probenbeobachtung unter 25° vom Glanz. Am Beispiel eines Silbermetallik erkennt der Beobachter klar die Unterschiede bei den entsprechenden Beobachtungswinkeln wie die Bilder 5-7 zeigen.

silber-15°

Bild 5: Silbermetallik bei 15° vom Glanz

silber-25°

Bild 6: Silbermetallik bei 45° vom Glanz

silber-75°

Bild 7: Silbermetallik bei 75° vom Glanz

Visuelle und messtechnische Übereinstimmung der Glitzermessung.

Zur messtechnischen Erfassung des Glitzerns beleuchtet das BYK-mac die Probenfläche unter 3 verschiedenen Winkeln. Eine Kamera nimmt dann senkrecht zur Probe 3 Bilder auf. Zur visuellen Kontrolle dieser Sparkle - Werte wird dann mit der Gonio Vison Box ebenfalls nacheinander unter den Winkel 15°, 45, und 75° beleuchtet und senkrecht unter 0° beobachtet (Bild 9 und 10). In Bild 10 ist der visuelle Vergleich unter 15° Beleuchtung zweier schwarzer Automobillacke mit unterschiedlicher Pigmentierung je 0,38 Xirallic Crystal Silver und Iriodin Sterling Silver dargestellt.

Schema Glitzermessung-1

Bild 8: Schematische Darstellung der Sparkling- winkel des BYK-mac.

Schema Glitzermessung-2

Bild 9: Darstellung Sparkle (Glitzer) Messung der Gonio Vision Box zur Simulation von BYK-mac für die Beleuchtungswinkel 15°,45° und 75°

sparkle 45

Bild 10: Visueller Vergleich in der Gonio Vision Box bei 15° Beleuchtung, links Xirallic, rechts Iriodin pigmentiert.

Nachstellung aller am Markt vorhandenen Mehrwinkel - Farbmessgeräte.

Mit der Gonio Vision Box ist der Anwender in der Lage alle am Markt befindlichen Mehrwinkelfarbmessgeräte nachzustellen.

Laborgerät:  

DataColor 

  • FX10

Tragbare Geräte:

BYK-Gardner 

  •   BYK-mac sensor
  •   BYK-mac
  •   BYK-mac COLOR
  •   BYK-mac ROBOTIC

X-Rite  

  •   MA58
  •   MA68
  •   MA68II
  •   MA94
  •   MA96
  •   MA98

Im Bereich der Automobilreparaturlackhersteller sind unterschiedliche Varianten der BYK Gardner und X-Rite Geräte am Markt. Diese Geräte sind nicht frei kaufbar sondern nur in Verbindung mit den entsprechenden Datenbanken und Softwarepaketen der einzelnen Reparaturlackhersteller.

Lackhersteller

Name des Systems

Gerätehersteller

Dupont

Chromavision

X-Rite jetzt BYK-Gardner

Glasurit

RATIO Scan II

X-Rite

NEXA Autocolor (PPG)

Prophet II

GretagMacbeth jetzt X-Rite

PPG

RapidMatch™ X-5

GretagMacbeth jetzt X-Rite

R-M (BASF)

Colortronic 2

X-Rite

Sikkens (Akzo)

Automatchic III

BYK-Gardner

Standox

Genius

X-Rite jetzt BYK-Gardner

Spies Hecker

ColorDialog

BYK-GArdner